Feuerwehr Marxgrün
Feuerwehr Marxgrün
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles 2019 / 2018 / 2017 / 2016



2019
SPENDE SCHWIMMSAUGER
Die Feuerwehr Marxgrün erhielt am 15.10.2019 als eine von 16 Feuerwehren im Landkreis Hof einen Schwimmsauger im Wert von 500,-- € von der Versicherungskammer Bayern.  Die beiden Kommandanten Christian Popp und Bernd Lorenz nahmen den Schwimmsauger bei der zentralen Übergabeveranstaltung in Uschertsgrün aus den Händen von Florian Ramsl von der Bay. Versicherungskammer entgegen.......





INSPEKTION / LEISTUNGSPRÜFUNG
Was für ein Fahrzeug der TÜV, ist für die Feuerwehr die Inspektion. Das bay. Feuerwehrgesetz schreibt vor, dass die Feuerwehren in Bayern im drei Jahresturnus überprüft werden müssen. Bei dieser Inspektion werden das Gerätehaus, die Gerätschaften, Fahrzeuge, die persönliche Schutzausrüstung, Prüfbücher, Fahrtenbücher sowie der Ausbildungsstand durch den  Kreisbrandinspektor und Kreisbrandmeister geprüft........





JUGEND BF-TAG
24 Stunden lang waren Jugendliche im Feuerwehrhaus des Nailaer Ortsteils Marxgrün zugange. Sie nächtigten in der Fahrzeughalle auf Feldbetten und arbeiteten, ähnlich wie bei einer Berufsfeuerwehr, einige - allerdings simulierte - Einsätze ab. Beteiligt waren auch die Jugendlichen aus den Freiwilligen Feuerwehren Naila, Issigau und Lichtenberg. Los ging es am Samstag um 8 Uhr. Als Vorbereitung hatte das Organisationsteam, bestehend aus den Kommandanten Christian Popp und Bernd Lorenz sowie den Jugendwarten Daniel Popp und Paul Ritter, 18 mögliche Einsatzszenarien ausgearbeitet. Darunter war eine Großübung auf dem Firmengelände von Löhner Metallbau in Mittelklingensporn.........




GROSSES EHRENKREUZ
Am 02. August, seinem letzten Tag im aktiven Feuerwehrdienst  erwiesen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Marxgrün sowie Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Frank Stumpf, Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer und Kreisbrandmeister Hans Münzer  Jürgen Brandler eine ganz besondere Ehre. Sie holten  ihn mit Blaulicht und Martinshorn zu Hause ab, um ihn an seinem letzen Tag im aktiven Dienst im Gerätehaus  zu Ehren, zu feiern und ihm als erst vierten Kameraden im Landkreis Hof  das „GROßE  EHRENZEICHEN für 50-jährige  aktive Dienstzeit bei der Feuerwehr“




KREISJUGENDZELTLAGER
Insgesamt nahmen an dem diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrtag 27 Jugendgruppen aus dem Landkreis Hof, sowie die Jugendgruppe der FF Hof teil. Bereits am Donnerstag, 25.07.2019 reisten etliche Jugendgruppen an, um ihre Zelte aufzubauen. So füllte sich der Anger in Selbitz, nur 2 Tage nach dem Wiesenfest wieder mit Leben und wurde durch die Zeltstadt gefüllt. Bei der Begrüßung und Eröffnung am Freitagabend konnten insgesamt 243 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Betreuern willkommen geheißen werden.




MAIFEST
Nachdem der alte Maibaum in die Jahre gekommen war, wurde uns von der Stadt Naila ein neuer zur Verfügung gestellt. Dieser wurde von den Kameraden im Stadtbauhof geschält und hergerichtet.  Ein paar Tage  vor dem Maifest wurde der Baum von der Landjugend Oberpferd „geklaut“.  Nach den Auslöseverhandlungen brachten die Oberpferder den Baum zurück, so dass das Maifest  rechtzeitig beginnen konnte. Die Auslöse erhielten die „Maibaumklauer“ zum Fest.





AUSBILDUNG
Am 13.04.2019 haben sechs Kameraden an einer dreistündigen Atemschutzausbildung in der Brandübungsanlage der Stadt Nürnberg teilgenommen. Um 10:00 Uhr machten sie sich dem KlaF auf den Weg.  Nach kurzem Stau wegen eines PKW-Brandes, bei dem die Kameraden nicht eingreifen mussten, erreichten sie gegen 12.45 Uhr die Feuerwache 4 der Berufsfeuerwehr Nürnberg. Hier fand von 13.30  bis 16.30 Uhr die Ausbildung statt. Das Brandbekämpfungstraining umfasste folgende Schwerpunkte: Wärmegewöhnung / Türöffnung / Rauchgaskühlung




JUGENDLEISTUNGSPRÜFUNG
Neun Jugendliche aus den Feuerwehren Marxgrün und Geroldsgrün zeigen ihr Können: Sie haben die Leistungsprüfung absolviert.  Gemeinsam haben neun Jugendfeuerwehrleute aus den Wehren Marxgrün und Geroldsgrün vor dem Gerätehaus in Marxgrün die Bayerische Jugendleistungsprüfung abgelegt, eine Premiere in der Zusammenarbeit. Die jugendlichen Brandschützer hatten zehn praktische Übungen zu absolvieren und 40 Testfragen zu beantworten. Als Schiedsrichter fungierten neben Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer vom Inspektionsbereich III die Kreisbrandmeister Hans Münzer und Marco Kolbinger. Bevor die jungen Feuerwehrler ihr Können in




JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung am 26.01.2019 zu welcher Vorsitzender Christian Langer und Kommandant Christian Popp  alle Anwesenden begrüßten. Ein besonderer Gruß ging an Bürgermeister Frank Stumpf, die Stadträte Hans Münzer, Jörg-Steffen Höger und Manfred Zausig, alle Ehrenmitglieder, die Abordnung der Partnerwehr aus Saaldorf , den federführenden Kommandanten der Stadt Naila Marco Wagenlechner und an die Vertreter der Presse. Anschließend ließ Langer das Jahr 2018 aus Vereinssicht Revue passieren und berichtete von vielen Veranstaltungs- und Festbesuchen.






Berichte aus 2018
WISSENSTEST
Mit Erfolg legten die Mitglieder unserer Jugendgruppe den Wissenstest 2018 unter dem Motto: "Fahrzeug und Gerätekunde" am 01.12. in Naila ab. Obwohl einige Jugendliche erst seit zwei Wochen Mitglied der Jugendfeuerwehr sind bestanden sie den Test mit Bravour!





WISSENSTEST
Mit Insgesamt knapp über 40 Jugendlichen von Jugendfeuerwehr und BRK startete am Samstag, den 29.9. der 24 Stunden „Berufsfeuerwehr- Tag“. Bei einem solchen Dienst wird der Alltag einer Berufsfeuerwehr dargestellt, mit typischen Aufgaben und Diensten einer Berufsfeuerwehr. Auf dem Dienstplan stand unter anderem, Gerätekunde, Grundtätigkeiten der Feuerwehr, erste Hilfe und vieles mehr. Der Dienstplan des Berufsfeuerwehrtages war gut gefüllt, aber einige Dienste wurden durch einen lauten GONG unterbrochen.





GROSSES EHRENZEICHEN
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verleiht erstmals das "Große Ehrenzeichen" an 29 ehrenamtliche Einsatzkräfte darunter war auch unser Kamerad Günter Löhner. Bereits zur Jahreshauptversammlung am 27.01.2018 wurde Günter Löhner mit dem Ärmelstreifen für 50 Jahre aktiven Dienst  geehrt. Am 23.08.2018 wurde ihm jedoch eine ganz besondere Ehre zu Teil. Er erhielt aus den Händen von  Innenminister Joachim Herrmann als einer von acht Kameraden aus ganz  Bayern das große Ehrenzeichen als Besondere Würdigung für 50 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr.





SPALIER STEHEN
Am 26.05.2018 heiratete unser Kamerad Sebastian seine Lena. Eine Abordnung der Wehr nahm die beiden nach der Trauung in Empfang. Wir wünschen Euch alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg





MAIFEST
Vereinsvorsitzender Christian Langer und Bürgermeister Frank Stumpf begrüßten gemeinsam alle  Anwesenden und bedankten sich bei Allen die zum Gelingen der Maibaumaufstellung mit beitragen. Ein besonderer Dank ging an die Familien Loewel, Wiede und Weber, Alexander und Maximilian Höger, Richard Ultsch und dem THW Naila und der Feuerwehr Naila für ihre Unterstützung. Bürgermeister Frank Stumpf ging in seiner Ansprache auf die Traditon des Maibaumaufstellens ein und gab anschließend das Kommando „Baum hoch“.  Bei herrlichem Wetter und musikalischer Unterhaltung durch die Gruppe „Quetschen-Rock“ wurde bis in den Abend gefeiert.





GERÄTEHAUSEINWEIHUNG
Einweihung des neuen Stellplatzes und dem sanierten Gerätehaus Am 21. April 2018 ging für die Feuerwehr Marxgrün ein lange ersehnter Wunsch in Erfüllung. Nach zwei Jahren und zwei Wochen Bauzeit wurde der neue Stellplatz und das sanierte „alte Gerätehaus“ in einer Feierstunde an die Feuerwehr Marxgrün übergeben. Dazu begrüßte erster Kommandant Christian Popp den Hausherren, ersten Bürgermeister und stellv. Landrat Frank Stumpf sowie alle Gäste. Bürgermeister Frank Stumpf begrüßte alle Gäste mit den Worten: „liebe Freunde der Feuerwehr, herzlich willkommen zur Gerätehauseinweihung in Marxgrün“. Einweihungen, Inbetriebnahmen oder Fahrzeugübergaben sind  immer besonders schöne Termine für einen Bürgermeister, so Stumpf.



JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Neuwahlen, Ehrungen und Beförderung standen im Mittelpunkt der  Jahreshauptversammlung am 27.01.2018.  Jürgen Brandler freute sich, in seiner letzten Sitzung als Vereinsvorstand 50 Vereinsmitglieder und Gäste begrüßen zu können. In seinem anschließenden Bericht ließ er das Jahr 2017 aus Vereinssicht Revue passieren.  Es war geprägt von vielen Fest,- Geburtstags- und Krankenbesuchen, sowie diverse Versammlungen und Besprechungen. Der Haupttermin für die Feuerwehr war wie jedes Jahr, dass schon traditionelle Maibaumfest am 01. Mai. Sein Dank galt allen Vereinsmitgliedern und Helfern die beim Maifest mitgeholfen haben. Am Schluss seines Berichtes bedankte er sich bei Allen für ihre Mitarbeit und Unterstützung in seiner Zeit als Vereinsvorsitzender. Ein besonderer Dank ging an die Mitglieder des Verwaltungsrates für ihre Arbeit in den vergangenen 6 Jahren und an Jörg-Steffen Höger und Peter Roßner, beide haben den Gerätehausanbau und die






Berichte aus 2017
LEISTUNGSPRÜFUNG
Unter der Leitung von stellv. Kommandant Bernd Lorenz  legten 18 Kameradinnen und Kameraden am 06.10.2017 die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz"  Variante III, mit Erfolg ab.  Unter den strengen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandinspektor  Rolf Hornfischer und den Kreisbrandmeistern  Hans Münzer und Thomas Popp, arbeiteten beide Gruppen fehlerlos und legten die Prüfung in der Sollzeit ab





FAHRERTRAINING
Das Fahren eines Feuerwehrfahrzeugs unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrer sehr hohe Anforderungen. So müssen Feuerwehrfahrzeuge durch enge Gassen fahren, auf engstem Raum wenden oder rückwärts aus Gefahrenzonen fahren. Um ein Gefühl für solche Situationen zu bekommen fand am 17.06.2017 auf dem Gelände der Fa. Frankenwald Mineralbrunnen ein Fahrtraining unter der Leitung von Wolfgang Dick statt.   In einem Geschicklichkeitsparcours konnten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Marxgrün und Naila an mehreren Stationen üben.





MAIFEST
Um 10:17 gab Bürgermeister Frank Stumpf am 1. Mai das Kommando „Baum hoch“ und eröffnete das Maifest 2017. Zuvor begrüßte der Bürgermeister gemeinsam mit  stellv. Vorsitzenden Peter Roßner alle Gäste und Ehrengäste. Stumpf dankte der Feuerwehr für die Ausrichtung des Maifestes und ging in seiner Begrüßungsrede auf die Tradition und Herkunft des Maibaumaufstellens ein. Roßner dankte allen Kameradinnen und Kameraden für ihre Arbeit rund um das Maifest. Ein weiterer Dank ging an die Familien Loewel, Wiede und Weber, Alexander und Maximilian Höger, Fa. Ontec, dem THW Naila und der Feuerwehr Naila für ihre Unterstützung




BLEILOCHTALSPERRE
Gemeinsam mit der Partnerwehr aus Saaldorf besichtigten einige Kameradinnen und Kameraden am 01. April  die mit 215 Millionen m³ Stauinhalt, Deutschlands größte Talsperre, die Bleilochtalsperre und das dazugehörige Pumpkraftwerk.
Nach der Begrüßung wurde ein ca. 30 minütiger Film über die Geschichte und den Bau des Kraftwerkes gezeigt. Danach erfolgten die Begehung der Staumauer und die Besichtigung des Maschinenhauses.  Anschließend fuhren die Teilnehmer mit dem Lastenaufzug zurück zum Ausgangspunkt und es ging zum gemeinsamen Kaffeetrinken.




JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Bei der Jahreshauptversammlung standen der Rückblick auf 2016, Ehrungen, Beförderungen und die Neuwahl des stellv. Kommandanten auf der Tagesordnung. Vorsitzender Jürgen Brandler eröffnete die Versammlung und blickte für den Feuerwehr Verein auf 2016 zurück. Neben den vielen Veranstaltungs- und Festbesuchen, war das Maifest das Highlight 2016.  Er bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Den aktuellen Mitgliederstand bezifferte der Vorsitzende auf 90 Vereinsmitglieder, davon leisten 39 aktiven Dienst, 7 davon sind Jugendliche.




NEUE HELME
Am 18. Januar übergab Bürgermeister Frank Stumpf im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Nailaer Gerätehaus die neuen Feuerwehrhelme  HEROS-titan der Firma Rosenbauer stellvertretend für alle 152 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Culmitz,  Lippertsgrün, Marlesreuth, Marxgrün und Naila  an die Kommandanten und Führungsdienstgrade der jeweiligen Wehren. Für die Feuerwehr Marxgrün nahmen Kommandant Jörg-Steffen Höger und 2. Vorsitzender Peter Roßner die Helme entgegen






Berichte aus 2016
GEMEINSCHAFTSÜBUNG
Der alte Steinbruch in Marxgrün war am 01. Oktober 2016 Kulisse einer großangelegten Gemeinschaftsübung von Feuerwehr, THW, Wasserwacht – DLRG und BRK. Bei dem Übungsszenario ging man davon aus, dass Jugendliche, die zum klettern im Bereich des Steinbruches unterwegs waren, abstürzten. Spaziergänger die den Absturz sahen, setzen einen Notruf ab. Nach dem Meldebild wurde durch die Leitstelle die Feuerwehr Marxgrün mit dem Einsatzstichwort „Personenrettung aus Höhen und Tiefen“ alarmiert.





JUGEND BF-TAG
Fast 50 Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus Marxgrün, Issigau, Naila, Lichtenberg und des Bay. Roten Kreuzes Hof nahmen am 22.-23.07.2016 am Berufsfeuerwehrtag in Marxgrün teil.Jugendbetreuer Daniel Popp arbeitete gemeinsam mit Simon Wiede und Johannes Höger den BF-Tag aus. Das Einsatzspektrum umfasste insgesamt 27 Einsätze. „Ihr könnt auch Pokemon suchen, aber es ist sicher spannender, einen Berufsalltag bei der Feuerwehr zu erleben“, mit diesen Worten Begrüßte erster Bürgermeister Frank Stumpf die jungen Teilnehmer des BF-Tages. Stumpf bedankte sich bei Daniel Popp und seinem Team für die Organisation des BF-Tages und wünschte allen viel Spaß.




HOCHZEITSMARATHON
Drei Polterabende und drei Hochzeiten, vier Kameradinnen und Kameraden gaben sich im Mai und Juni das Ja-Wort
"Scherben bringen Glück", unter diesem Motto machten sich Mitglieder der Feuerwehr Marxgrün auf um bei ihren Kameradinen und Kameraden zu Poltern. Bei den darauf folgenden Hochzeiten standen Abordnungen Spalier.





FAHRSICHERHEITSTRAINING
Marlene Brücher und Johannes Höger absolvierten am 18.06.2016 das Fahrersicherheitstraining nach DGUV auf dem Geländes des alten Autohofes in Berg





SONDERSIGNALFAHRTRAINER
In einem gemeinsamen Projekt betreiben die Versicherungskammer Bayern und das Bayerische Staatsministerium des Innern einen Sondersignal -Fahrt-Trainer, mit dem Fahrzeugmaschinisten





40 JAHRE AKTIVER DIENST
Maifest 2016, ein würdiger Rahmen für eine Ehrung. Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer verlieh vor der Maibaumaufstellung Kameraden Uwe Milder im Namen des Freistaates Bayern das Goldene Feuer-Ehrenzeichen für 40 jährige aktive Dienstzeit bei der Feuerwehr.
Dazu gab es eine Urkunde, einen Gutschein für eine Woche Urlaub im Feuerwehrerholungsheim Bayrisch-Gmain und ein Geschenk des Landkreises Hof.





MAIFEST
Der Wettergott ins ein Marxgrüner, dies hat sich am 01. Mai bestätigt. Nach dem die Wetterprognosen eher düster waren, riss pünktlich zum Maifest die Wolkendecke auf, so dass der Maibaum bei strahlenden blauen Himmel aufgestellt werden konnte.
Stellvertretender Vorsitzender Peter Roßner und Bürgermeister Frank Stumpf begrüßten gemeinsam alle  Anwesenden und bedankten sich bei Allen die zum Gelingen der Maibaumaufstellung mit beitragen und die Feuerwehr Marxgrün dabei unterstützen.





UVV GEMEINSCHAFTSUNTERRICHT
Am Freitag, den 18.03.2016 fand im Gerätehaus Naila ein Gemeinschaftsunterricht zum Thema "UVV Feuerwehr" statt. Referent war der Geschäftsführer des LFV-Bayern Uwe Peetz






JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Ehrungen, Beförderungen, Neuaufnahmen, der Rückblick auf ein ausbildungs- und einsatzreiches Jahr standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 30.01.2016.
Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Jürgen Brandler und  dem verlesen der Tagesordnung gedachte die Versammlung aller verstorbenen Kameraden, besonders Ehrenmitglied Hans Klett der am 31.05.2015 im Alter von 84 Jahren verstarb.
Jürgen Brandler begann seinen Bericht mit dem aktuellen Mitgliederstand,  dem war zu entnehmen das Stand 31.12.2015   91 Mitglieder dem Verein angehören, davon leisten 41 Kameradinnen und Kameraden aktiven Dienst, 13 davon sind Jugendliche.



JUGEND - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Der Rückblick auf ein anstrengendes Ausbildungsjahr und die   Neuwahl der Jugendsprecher stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe Marxgrün am 30.01.2016. Jugendwart Daniel Popp begrüßte alle anwesenden Jugendlichen, Bürgermeister Frank Stumpf, die Kommandanten Jörg-Steffen Höger, Alexander Ultsch sowie die Vereinsvorsitzenden Jürgen Brandler und Peter Roßner.
2015 standen 27 Jugendtermine auf dem Programm, so Daniel Popp. Neben 11 Praxisausbildungen und 7 Unterrichten nahm die Gruppe am Berufsfeuerwehrtag in Lichtenberg teil, marschierte beim Wiesenfestumzug in Naila mit, half bei den Vorbereitungen und der Durchführung des Maifestes am 01. + 02. Mai und war bei zwei Freizeitaktivitäten zum Bowlen und Fußballgolf.



AUSBILDUNG
Das Ausbildungsjahr 2016 hat begonnen. Sechs Kamera- dinnen und Kameraden haben vom 14.03. - 16.03. am Grundlehrgang Gefahrgut in Konradsreuth teilgenommen



Freiwillige Feuerwehr Marxgrün e.V.
Lichtenberger Straße 7
95119 Naila - Marxgrün
Copyright © 2018-2019 Freiwillige Feuerwehr Marxgrün e.V.; letztes Update: 20.11.2019
Zurück zum Seiteninhalt